Lale Konuk

Kulturmanagerin

KulturNetzKöln: Geschäftsführender Vorstand

Lale Konuk studierte an der Uni Köln Volkswirtschaftslehre und Theater-, Film- und Fernsehwissenschaften. Sie arbeitete zunächst als Tour- und Kulturmanagerin für das Arkadas Theater und später als Radiojournalistin beim WDR und DLF, bis sie 2006 die Geschäftsführung und künstlerische Leitung des Arkadas Theaters/ Bühne der Kulturen in Köln-Ehrenfeld übernahm. Seit 2010 ist sie als freiberufliche Kulturmanagerin für Projekte unterschiedlichster Sparten tätig. Über diesen Schwerpunkt hinaus hat sie auch im sozialen Bereich Antidiskriminierungsprojekte umgesetzt und an Konzepten gegen Ausgrenzung von ethnischen Communities gearbeitet. Für den Kölner Verbund der Migrantenorganisationen führte sie bei den Kommunalwahlen 2020 erfolgreich die Kampagne für einen Sitz im Integrationsrat. Auf der kulturpolitischen Ebene engagiert sie sich in verschiedensten Funktionen. So war sie Sprecherin der AG Globale Musik der Initiative Freie Musik, wirkte beim städtischen Kulturentwicklungsplan aktiv zu den Themen Diversität und Interkultur mit, sowie am Integrationskonzept für den Kölner Stadtrat zur interkulturellen Öffnung der städtischen und institutionellen Strukturen. Seit 2020 ist sie im geschäftsführenden Vorstand des KulturNetzKöln e.V., das vornehmlich die Partizipation der freien Kulturszene und die Umsetzung des Kulturentwicklungsplans verfolgt.