Sonia Franken

Choreographin und Tanzvermittlerin

KulturNetzKöln: Stellvertretende Sprecherin Sektion Tanz

Sonia (D/UK) ist Choreographin und Gründungsmitglied der Performance Kollektive El Cuco Projekt (2015), Bauchladen Monopol (2004-2015) und Polar Publik e.V. (2020). Sie arbeitet an der Schnittstelle von Choreographie und Bildender Kunst, vorwiegend unter dem Label El Cuco Projekt in diversen Kontexten an skurrilen Performances mit (Tier)Masken. 2018/2019 wurde sie für ihre künstlerische Arbeit durch die Sk Stiftung KölnBonn mit einem Stipendium ausgezeichnet. Ihre anschließende Produktion SCREAM!NG MATTER wurde 2020 für den Kölner Tanzpreis nominiert. Ein weiteres Arbeitsfeld von Sonia Franken ist die intensive und langjährige Auseinandersetzung mit Tanzvermittlung; in Form von (Schul)Projekten mit Kindern und Jugendlichen, Lehraufträgen der Universität zu Köln sowie in der Fachlichen Begleitung von KollegInnen in diesem Feld. Sie absolvierte ihre Studien in Rotterdam und in Köln und ist mit ihrem Atelier 3.28 in Köln beheimatet, Mitglied bei Barnes Crossing und Sprecherin für die Sektion Tanz in der Interessenvertretung KulturNetzKöln. www.choreographie.org